Unsere Vision

Eine Gemeinde für Jung und Alt,
in der Menschen zum Glauben an Jesus Christus finden
und bei ihm bleiben.

Die vorrangigen Werte und Ziele unserer Gemeindearbeit

1. Evangelisation und Mission im In- und Ausland ist unser zentrales Anliegen

Wir suchen persönlich und als Gemeinde Menschen auf, die wir erreichen wollen.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Persönlich überzeugt informieren wir über unseren christlichen Glauben und laden durch eine phantasievolle, ganzheitliche Verkündigung zu erlebbarem und lebbarem Glauben ein.

Wir suchen dabei nach Formen, die kulturell und gesellschaftlich relevant sind und nicht den biblischen Wertvorstellungen widersprechen.

Wir unterstützen direkt (z. B. selbst ausgesandte Missionare oder Missionseinsätze) oder indirekt (z. B. Gebet und finanziell) die Mission im Ausland, um am weltweiten Missionsauftrag teilzunehmen.

(Matthäus 28,18-20; Apostelgeschichte 1,8; 1Timotheus 2,4; 1Korinther 9,19-23)


2. Unser geistliches Leben geht in die Tiefe

Wir festigen und vertiefen unsere Beziehung zu Jesus Christus, indem wir sein Wort in der Bibel immer besser kennen lernen und im Alltag üben, auf seine Stimme zu achten.

Wir pflegen Gebets- und Seelsorgepartnerschaften, in denen wir offen reden können.

Wir bieten regelmäßig Seminare oder andere Lehrveranstaltungen an.

Jeder ist in einer Kleingruppe integriert. Hier können wir persönlich werden und geistlich wachsen. In schweren Lebenssituationen werden wir von der Kleingruppe unterstützt.

Wir orientieren unser Leben an biblischen Maßstäben und lassen uns auf deren Umsetzung ansprechen.

(Kolosser 3,14-17; 2Timotheus 3,14-17; Apostelgeschichte 2,42.46)

 

3. Wir pflegen gute Beziehungen in der Gemeinde und auch darüber hinaus

Wir reden nicht übereinander, sondern miteinander.

Wir nehmen einander in unserer Unterschiedlichkeit an.

Wir legen Wert darauf, dass die Beziehungen zwischen Mann und Frau nach biblischen Maßstäben gelebt werden, sowie auf ein gutes Miteinander in der Ehe.

Konflikte werden angegangen und Versöhnung erstrebt.

Wir haben freundschaftliche Beziehungen in unserem privaten Umfeld.

Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung als Einzelne und als Gemeinde wahr.

(Römer 15,1-9; 1Korinther 13; Jeremia 29,7; Galater 6,9-10)

 

 
4. Jeder Christ ist Mitarbeiter

Jeder weiß um seine Gaben und setzt sie gerne zum Wohl und Nutzen der Gemeinde ein. Wir werten nicht unsere Fähigkeiten und Gaben, sondern sehen ihre Unterschiedlichkeit als Bereicherung.

Mitarbeiterschulungen finden regelmäßig und zielorientiert statt.

Wir haben qualifizierte, Jesus Christus hingegebene Mitarbeiter in leitenden Aufgaben.

(Apostelgesch. 16,1-3a; 1+2Timotheus; Römer 12,3-8; 1Korinther 12,4-11; Eph 4,11-14)


5. Wir feiern sonntäglich lebensverändernde Gottesdienste

Der Gottesdienst ist unsere zentrale Veranstaltung.

(Apostelgeschichte 20,7; 1Korinther 14,23-26)


6. Unsere Kinder- und Jugendarbeit hat einen hohen Stellenwert in unserer Gemeinde

Die Kinder- und Jugendarbeit hat der Herr zu einer besonderen Herausforderung in unserer Gemeinde wachsen lassen. Sie erhält von uns deshalb besondere Aufmerksamkeit und wird gefördert durch Gebet, finanzielle Unterstützung und Begleitung der Mitarbeiter.

Die Jugendlichen sehen die LKG als ihre Gemeinde.

(5Mose 11,18-19; Psalm 119,9)


7. Wir finanzieren gerne und eigenständig unsere gesamte Arbeit

Jeder gibt freiwillig und gerne nach seinem Vermögen zur Ausübung unserer Gemeindearbeit. Wir vergessen dabei nicht, andere christliche Werke und Missionsprojekte zu unterstützen.

(2Korinther 9,6-8)


Dabei arbeiten wir innerhalb der Leitlinien unseres Verbandes.

Nachsatz:
Uns ist bewusst, dass wir dies nicht aus eigener Kraft schaffen können. In allen Bereichen leben wir von der Gnade unseres Herrn Jesus Christus und benötigen die Leitung seines Geistes.